Dekoideen für eine Winterhochzeit

winterhochzeit

Gehören Sie zu den Brautpaaren, die Ihre Hochzeit am liebsten in den Wintermonaten feiern möchten? Wenn ja, sind Sie vermutlich in der Minderheit, denn eigentlich sind Frühjahr und Sommer die beliebtesten Jahreszeiten zum Heiraten – dabei hat doch auch eine Winterhochzeit Ihren ganz besonderen Charme!

Vorteile einer Winterhochzeit

Denken Sie nur an die tolle (vor-)weihnachtliche Zeit im Dezember oder an zauberhafte, schneebedeckte Winterlandschaften… Auch dekotechnisch braucht sich eine Winterhochzeit nicht hinter den anderen Jahreszeiten zu verstecken. Deshalb möchten wir heute gerne ein paar Tipps und Ideen mit Ihnen teilen – vielleicht wollen Sie ja spätestens dann auch unbedingt im Winter heiraten.

Hochzeitsdeko für eine Hochzeit im Winter

Lassen Sie sich bei der Gestaltung Ihrer Hochzeitsdekoration von den Farben einer Winterlandschaft inspirieren: Hierfür eignen sich die Farben Weiß, oder edel schimmerndes Perlmutt, Eisblau und Silber. Akzente können Sie mit elegantem Gold, Bordeaux, Braun, Grün oder mit Lila setzen. Insbesondere Bordeaux und Grün erinnern dabei etwas an Weihnachten – einer weiteren Inspirationsquelle für super Dekoideen. Wenn Sie vor Weihnachten heiraten können Sie in Ihre Dekoration weihnachtliche Elemente einbauen oder vielleicht auch gleich eine entsprechende Mottohochzeit feiern! Besonders schön anzusehen ist zum Beispiel ein geschmückter Weihnachtsbaum in Ihrer Location. Für die Tischdeko eignen sich kleine Nussknacker, Tannenzweige und auch mit Sprühfarbe vergoldete Nüsse. Sie können natürlich auch noch einen Schritt weitergehen und mit Christbaumkugeln, Zuckerstangen und Mistelzweigen noch mehr Weihnachtszauber auf Ihrer Hochzeit versprühen.

Heiraten im Winter und weiße Dekoelemente

Für eine neutralere, weniger weihnachtliche Winterdekoration eignen sich weiße Watte oder Plüsch: Gezielt eingesetzt, erinnern diese Materialien an eine weiße Winterlandschaft und wirkend dabei doch einladend und gemütlich. Sehr wichtig für eine gemütliche Atmosphäre sind auch Kerzen, die Sie auf den Tischen verteilen können. Für die weitere Tischdekoration sind Kristalle aus Glas oder Plastik geeignet. Setzen Sie ruhig Akzente mit Glitzer, Gold oder Silber, indem Sie zum Beispiel Tannenzapfen ansprühen und auf die Tische legen.

Tipps für Winterhochzeiten

Abschließend noch einige letzte Tipps: Auch im Winter müssen Sie nicht auf saisonale Blumen verzichten: Nelken, Schneeglöckchen oder auch Weihnachtssterne sind perfekt für eine Hochzeit im Winter! Zudem hier noch ein Lesetipp vom beliebten Blog Brautsalat für weitere Inspirationen: Hochzeit im Winter