Gästefotos mal ganz anders!

Heute möchten wir Ihnen wieder einen Trend vorstellen, der aus den USA stammt: Die Photo Booth! Was das ist? Bei der Photo Booth handelt es sich um ein mobiles Fotostudio, das direkt in Ihrer Hochzeitslocation aufgebaut wird. Die Idee dahinter ist die gleiche wie bei einem Passbildautomaten: Die Gäste betreten die Photo Booth und werden per Fernauslöser fotografiert. So können – insbesondere im Laufe des Abends – viele lustige Schnappschüsse Ihrer Gäste entstehen, bei denen Ihre Gäste garantiert auch jede Menge Spaß haben werden.

Wenn Sie auf Ihrer Hochzeit auch eine Photo Booth haben möchten, dann sprechen Sie ruhig Ihren Hochzeitsfotografen darauf an. Viele Hochzeitsfotografen bieten diese lustige Idee bereits an. Allerdings muss Ihre Location auch für eine Photo Booth geeignet sein. Dort, wo Sie Ihre Hochzeit feiern werden sollte ausreichend Platz vorhanden sein, damit der Fotograf das entsprechende Equipment aufbauen kann. In der Regel werden 3×3 Meter Platz benötigt auf denen Ihre Gäste später ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Viele Fotografen stellen auch lustige Requisiten zur Verfügung, die die Gäste in ihre Fotos mit einbinden können. Auch für den Hintergrund gibt es zahlreiche Gestaltungsmöglichkeiten – sprechen Sie am besten mit Ihrem Fotografen über Ihre Wünsche und Vorstellungen.

Wenn Sie die Möglichkeit haben, sich das entsprechende fotografische Equipment zu besorgen, können Sie auch selbst eine Photo Booth aufbauen. Sie benötigen hierfür mindestens eine, im Idealfall digitale, Kamera mit Stativ und einen separaten Bereich in Ihrer Feierlocation, um eine Kulisse mit den entsprechenden Accessoires und Requisiten aufbauen zu können.

Da die Idee hinter der Photo Booth vielleicht noch nicht allen Gästen geläufig ist, empfiehlt es sich jemanden vorher zu beauftragen, der gegebenenfalls alles erklären kann und helfend zur Seite steht. Nach Ihrer Hochzeit haben Sie dann zahlreiche lustige und kreative Bilder. Manche Hochzeitsfotografen mischen diese unter das Hochzeitsalbum, andere stellen sie in einem zusätzlichen Album zur Verfügung.

Um die tollen Gästefotos auch später mit Ihrer Gesellschaft zu teilen bietet es sich an, eine eigene Homepage für die Hochzeit zu erstellen.

Eine letzte Idee haben wir noch für Sie: Nutzen Sie die Fotos aus der Photo Booth doch für die Dankeskarten an Ihre Gäste – so haben auch Ihre Verwandten, Freunde und Bekannten eine nette Erinnerung an Ihre Hochzeit, die sich von den klassischen Gästefotos garantiert abhebt!

hochzeitsbilder